Posts Tagged ‘Bewerbertrainings Bewerben’

Bewerbertrainings & Co – Alles, was Sie über Ihre Bewerbung wissen müssen.

Sonntag, Juni 28th, 2015

„Klappern gehört zum Handwerk“ Im Mittelalter bedeutete dies, dass Handwerker mit einer Klapper ihre Dienstleistungen anpriesen. Schon damals genügte es nicht, alleine ein guter Handwerker zu sein! Dies gilt erst recht heute. Wer nach einem Bewerbungsgespräch das Feedback bekommt, dass er sich nicht gut verkauft hätte, hat sich darauf verlassen, dass alleine seine Leistung zählt, die er in Zeugnissen nachgewiesen hat. Gerade bei einer Bewerbung kommt es darauf an, seine Leistungen in ein gutes Licht zu rücken. Nicht nur, weil sich dadurch eine Bewerber von anderen Bewerbern unterscheiden kann, sondern vor allem auch, weil Arbeitgeber von Ihren Mitarbeitern erwarten, dass Sie ein Unternehmen repräsentieren können. Und wer sich selbst nicht verkaufen kann, wird diese auch nicht für das Unternehmen tun können, dem er dann angehört.

Verkaufen bei einer Bewerbung, heißt nicht, seine Kompetenz wie ein Marktschreier anzubieten oder gar Dinge zu behaupten, die man eigentlich nicht kann. Verkaufen heißt hier, die Kompetenzen herauszustellen, die für die ausgeschriebene Stelle wichtig sind. Somit ist jeder in einem Bewerbungsverfahren eine Verkäufer seiner selbst. Und wie jeder gute Verkäufer sollte er die Regeln kennen, nach denen ein Bewerbungsverfahren abläuft. Um sich für ein Bewerbungsverfahren fit zu machen gibt die die folgenden Möglichkeiten:

Internet:

Informationen aus dem Internet sine eine erste Informationsquelle. Wer in den Blogs und Portalen stöbert findet eine Menge Tipps und Hilfen für die Bewerbung. Erste Quellen für einen Einstieg in die Internetrecherche sind:

Bücher:

Bücher haben zum Vergleich einer Suche im Internet den Vorteil, dass man sich mit ihnen systematisch mit dem Themen auseinandersetzen kann. Der Buchmarkt zum Thema Bewerbung ist jedoch ziemlich unübersichtlich. Eine Suchanfrage unter diesem Stichwort lieferte am 28.6.2015 etwa 900 Titel bei Amazon. Neben allgemeinen Büchern zur Bewerbung gibt es auch spezielle zu Fragen in der Bewerbung, zu Assesmentcenter und Bücher für Bewerber unterschiedlicher Berufsgruppen. Um die richtige Entscheidung für ein Buch zu treffen, kann man nach Bewertungen und Rezensionen im Internet recherchieren.

Eine kleine nicht repräsentative Auswahl habe ich hier zusammengestellt:

Kostenlose Online Trainings

Online Trainings sind eine kostengünstige Alternative zu Bewerbertrainings. Sie bereiten im Gegensatz zu Büchern das Thema interaktiv auf. Die beiden folgenden Trainings werden kostenlos angeboten:

Bewerbertrainings

Der Vorteil eines Bewerbertrainings ist, dass die Teilnehmer Bewerbungssituationen üben. Je interaktiver diese Trainings sind, umso höher ist der Nutzen für den Teilnehmer.

Bewerberbertrainings, die von Trainingsanbieter durchgeführt werden, können schon bis zu 1000 € kosten. Auch Volkshochschulen bieten Bewerbertrainings an. Diese sind dann wesentlich günstiger.

Bei der Auswahl eines Trainingsinstitutes spielen folgende Fragen eine Rolle:

  • Was darf das Training maximal Kosten?
  • Muss der Trainingsanbieter in der Nähe sein?
  • Welche Themen bietet das Training?
  • Wie hoch ist der interaktive Anteil?
  • Welche Referenzen hat der Anbieter?