Archive for the ‘Karrierestrategie’ Category

Up to date sein im Thema macht erfolgreich

Dienstag, Februar 26th, 2008

Die IT Branche ist ein gutes Beispiel dafür, wie rasant sich die technische Entwicklung vollzogen hat. In den letzten zwanzig Jahren sind hier ehemals bedeutungsvolle Tätigkeiten automatisiert worden oder völlig verschwunden. Dafür sind die Anforderungen in anderen Bereichen stark angestiegen und es haben sich völlig neue Berufsbilder entwickelt. Die Globalisierung der Produktion hat einen großen Einfluss auf die Tätigkeiten. Unter dem Schlagwort „Near Shore“ und „Off Shore“ wurden Tätigkeiten in Billiglohnländer verlagert.

Entwicklungen, wie in der IT Branche gibt es in jedem Themengebiet. In dem einen sind sie schnelle und in einem anderen etwas langsamer. Solche Tendenzen zu erkennen und sich rechtzeitig in neue Tätigkeitsfelder hineinzuqualifizieren ist die Voraussetzung für einen gradlinigen Verlauf der Karriere.

Deshalb sind für Ihre Karriere auch die Antworten auf die folgenden Fragen wichtig:

  • Wie entwickelt sich mein Fachgebiet
  • Was sind die aktuellen Themen?
  • Wie kann ich mich mit neuen Themen in meinem Job profilieren?
  • Welche Themen werden in den nächsten Jahren an Bedeutung verlieren?
  • Welche Tätigkeitsfeder werden sich entwickeln oder an Bedeutung gewinnen und welche Kompetenzen muss ich dazu aufbauen?

Marktbeobachtungen machen Veränderungen im beruflichen Umfeld sichtbar.

Samstag, Februar 23rd, 2008

„Nichts ist beständiger als der Wandel“ ist ein vielzitiertes Motto. Dies trifft mehr denn je, auf das berufliche Umfeld zu. Die Veränderungsgeschwindigkeit auf den Märkten und damit in den Unternehmen steigt. Aber nicht nur dort. Ihr Fachgebiet entwickelt auch rasant weiter. Ihre Karriere hängt davon ab, wie schnell Sie auf diese Veränderungen reagieren können.

Stellen Sie sich in bezug auf Ihren Arbeitgeber immer wieder die folgenden Fragen:

  • Wie entwickelt sich die wirtschaftliche Situation des Unternehmens?
  • Welche Strategie verfolgt die Geschäftsleitung?
  • Welche Konsequenz hat dies für die Stellen im Unternehmen?
  • Wie wahrscheinlich ist eine Reorganisation, Fusion oder die Verlagerung von Teilen der Produktion?
  • Welche Auftstiegschancen können sich ergeben?
    Wie sicher ist der Arbeitsplatz im Unternehmen?

Do’s and Dont’s in der Fachkarriere

Mittwoch, Februar 20th, 2008

Do’s and Dont’s sind einfach Verhaltensregeln. Sie sind plakativ. Sozusagen simpel und stupid. Aber trotzdem ernst zu nehmen. Vielleicht nicht so sehr im ganz wörtlichen Sinne, sondern eher in einem übertragenen Sinne.

Die folgenden Do’s and Dont’s sind eine Richtschnur für eine erfolgreiche Fachkarriere:

  • Warten Sie nicht ab, bis sich Ihnen Entfaltungsmöglichkeiten bieten,…
    …sondern beobachten Sie Ihr berufliche Umfeld und prüfen regelmäßig, welche Chancen sich ergeben.
  • Orientieren Sie sich nicht am Gehalt und den Vorteilen, die Ihre jetzige Stelle bieten,
    …sondern orientieren Sie sich an langfristigen Zielen.
  • Verzetteln Sie sich nicht im Beruf indem Sie alle Mögliche machen…
    …sondern konzentrieren Sie sich auf die eigenen Stärken und bauen Kompetenzen auf, die ihrem Arbeitgebern oder potentiellen Arbeitgebern nutzen.
  • Tun Sie nicht das, was alle anderen auch tun, …
    …sondern suchen Sie sich ein Spezialgebiet, das nicht von anderen bearbeitet wird.
  • Sehen Sie ihr Unternehmen oder ihren Chef nicht als Ausbeuter und Antreiber,
    …sondern helfen Sie dem Chef seine Probleme zu lösen.
  • Bewerben Sie sich nicht, wenn Sie unzufrieden sind auf eine andere Stelle, …
    …sondern sichern Sie sich eine gute Chance für eine neue Stelle, indem Sie sich auf Ihrem Themengebiet und außerhalb des Unternehmens profilieren.
  • Reagieren Sie nicht nur passiv auf Stellenanzeigen, …
    …sondern bewerben Sie sich aktiv bei Ihrer Zielgruppe um viele Kontakte zu erhalten.
  • Halten Sie Spezialisierung nicht für überflüssig,…
    …sondern Spezialisieren Sie sich auf Grundprobleme Ihres Themengebietes und auf Lösungen in der Branche.