Warum soll ich eine Fachkarriere machen?

Karriere ist für viele Menschen immer noch gleichbedeutend mit einem schnellen Aufstieg in der Firmenhierarchie. Aber wie heißt es in einem Schlager der Nachkriegszeit: „Der Fahrstuhl nach oben ist besetzt.“ Die Stellen für Führungskräfte sind nicht mehr so reichlich gesät, der Anspruch an Mitarbeiter, die in diese Laufbahn wollen wird immer größer und bei Umorganisationen sind meist die Führungsfunktionen als Erstes betroffen. Warum nicht eine Fachkarriere einschlagen?
Hier sind vier Gründe, die dafür sprechen.

  1. Viele Unternehmen bieten Fachkarrieren an. Damit wollen Sie Ihre Leistungs- und Potentialträger an das Unternehmen binden.
  2. Die Personalfluktuation nimmt in konjunkturell angespannten Zeiten ab. Führungsfunktionen sind somit über Jahre von Stelleninhabern „blockiert“. Auf eine Führungskarriere zu setzen bedeutet, sich einem harten Konkurrenzkampf unter seinen Kollegen zu stellen.
  3. Nicht jeder kann seine Stärken in eine Führungskarriere entfalten. Eine Fachkarriere kann Potentiale freisetzen, die sonst unter der Decke bleiben.
  4. In Fachkarrieren sind gerade ältere Arbeitnehmer stark. Langjährige Berufserfahrung für zu einer Expertise, die oft Konkurrenzlos ist. Gerade dann, wenn Sie nicht erlernt werden kann, sondern auf Kontakten im Unternehmen und mit anderen Experten beruht.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.