Tabu Themen im Telefonischen Erstkontakt

„Für Fragen steht Ihnen …“ So oder ähnlich enden Stellenanzeigen. Damit geben die Arbeitgeber Ihren Bewerbern die Chance, sich über die Stelle zu informieren. Es ist aber mehr als nur eine Chance. Mit dem telefonischen Erstkontakt können Sie einen guten Eindruck hinterlassen, der dafür sorgt, dass Ihre Bewerbung mit mehr Aufmerksamkeit gelesen wird. Nutzen Sie ihn auch, um Fragen zu stellen. Je mehr Sie über die Stelle wissen, umso zielgerichteter können Sie sich bewerben.

Für einen telefonischen Erstkontakt gibt es Tabu-Themen:

  • Beschweren Sie sich nicht übe Ihren jetzigen Arbeitgeber. Daraus wird man sofort schließen, dass Sie das gleiche auch bei einem neuen Arbeitgeber tun werden.
  • Fragen Sie nicht nach Dingen, die bereits in der Stellenausschreibung stehen. Daraus schließt man, dass Sie kein ernsthaftes Interesse haben, da Sie sich mit der Stellenanzeige nur oberflächlich beschäftigt haben.
  • Sagen Sie nicht, dass Sie mit Ihrer jetzigen Stelle, dem Chef oder dem Unternehmen unzufrieden sind. Begründen Sie Ihre Wechselabsichten positiv. Sie möchten Sich beruflich weiterentwickeln. Dazu sehen Sie in der ausgeschrieben Stelle eine gute Möglichkeit.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.