Woher kommt das Wort Karriere?

Fragt man nach der Herkunft des Wortes Karriere, so gibt es drei unterschiedliche Antworten, die nach Rudolf Wachter, Professor an der Universität Basel, jedoch alle nicht stichhaltig sind:

  • Lothar E. Kaiser führt „Karriere“ auf lateinisch „carraria“, den Fahrweg und „carrus“, die Karre zurück. Karriere machen bedeutet dann danach, dass man sich vor eine Karren spannen lässt.
  • Egon P. S. Zehnder leitet den Begriff aus dem ursprünglichen französischen Wort „garrière“ , der schnellsten Gangart eines Pferdes, ab. Danach bedeutet Karriere, so viel wie auf dem schnellsten Weg ans Ziel kommen.
  • Pater Albert Ziegler führt den Begriff auf das Italienische „carriera“ zurück. Dies bedeutet „Rennbahn“ und „Galopp“ und er schließt daraus, dass Karriere einen schnellen und erfolgreichen Aufstieg bedeutet.

Nach Professor Rudolf Wachter, Professor an der Universität Basel sind alle drei Herleitungen falsch. Er leitet das Wort ebenfalls aus dem Lateinischen „carrus“ und dem mittellateinischen „carraria„ ab. Er überträgt das Wort jedoch auf den „Fahrweg“ und im übertragenen Sinne auf den „Lebensweg“. Und somit ist Karriere der „berufliche Lebensweg„- Eine Bedeutung, welche das englischen Wort „carrer“ schon immer hat. 

Rudolf Wachters ausführliche Ableitung des Karrierebegriffs finden sie hier:
http://www.kzu.ch/fach/as/aktuell/1999/carrus/karriere.htm

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.